Timgad – Algerien

Feb 1, 2022
admin

Karte mit der Lage des Weltkulturerbes Timgad (Algerien), der Garnisonsstadt an den Grenzen des Römischen Reiches in Afrika

Website-Kategorie: Grenzen des Römischen Reiches

Fläche: 0.9km2

Bezeichnet: 1982

Kriterien: (ii) Werteaustausch (iii) kulturelle Tradition (iv) Ikone einer Epoche

Lage und Werte: Timgad liegt an den Nordhängen des Aures-Massivs, etwa 60 km östlich von Batna und 170 km südlich der Mittelmeerküste. Es wurde 100 n. Chr. vom römischen Kaiser Trajan als militärische Garnisonsstadt erbaut und kontrollierte einen der Hauptpässe durch das Aures-Gebirge in die Sahara. Gegründet auf einem perfekten quadratischen Raster, ist es ein Paradebeispiel der römischen Stadtplanung.

Die Stadt wuchs bald über ihren ursprünglichen Plan hinaus, und zusätzliche Strukturen wurden außerhalb des Gitters hinzugefügt. Aber es war eine relativ kurzlebige Siedlung, die 430 n. Chr. von Vandalen überfallen und Ende des 5. Jahrhunderts von lokalen Stämmen geplündert wurde. Es wurde kurz vom byzantinischen Kaiser Justinian von 539 n. Chr. wiederbelebt, wurde aber schließlich nach der arabischen Invasion im 7. Jahrhundert aufgegeben.

Heute besticht die archäologische Stätte durch ihr perfektes Layout und umfasst alle üblichen Elemente einer klassischen römischen Siedlung – öffentliche Bäder, eine Bibliothek, ein Forum, ein Kapitol und einen Triumphbogen. Außerhalb der ursprünglichen Stadt steht die spätere byzantinische Festung, eine massive militärische Struktur, die noch nicht vollständig ausgegraben wurde.

Diashow von Timgad:

Google Earth-Ansicht: Um Satellitenbilder von Timgad auf Google Earth anzuzeigen, klicken Sie hier. Wenn Sie fertig sind, schließen Sie einfach die Google Earth-Seite und Sie werden direkt wieder hier sein, um weiter zu surfen.

Links zu anderen Orten an den Grenzen des Römischen Reiches: Djemila I Tipaza I Cyrene I Leptis Magna I Sabratha I El Jem I Karthago I Dougga I Volubilis

Andere Links: Offizielle UNESCO-Site Details

Der Bogen des Trajan in Timgad Weltkulturerbe (Algerien), die Garnisonsstadt an den Grenzen des Römischen Reiches in AfrikaSonnenuntergang über dem Forum in Timgad Weltkulturerbe (Algerien), die Garnisonsstadt an der Grenze des Römischen Reiches in AfrikaGeriffelte Säulen der Hauptstadt in Timgad Weltkulturerbe (Algerien), die Garnisonsstadt an der Grenze des Römischen Reiches in Afrika< die Grenze des Römischen Reiches in AfrikaDas beeindruckende Theater im Weltkulturerbe Timgad (Algerien), die Garnisonsstadt an der Grenze des Römischen Reiches in Afrika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.