Online-Shop

Jan 18, 2022
admin

VERTRAG VON WASHINGTON DC MIT DEM WYANDOT IM JANUAR 31, 1855

10 Stat., 1159.

Ratifiziert Feb. 20, 1855.

ARTIKEL I.

Die Wyandott-Indianer sind in der Zivilisation ausreichend fortgeschritten und wollen Bürger werden; es wird hiermit vereinbart und festgelegt, dass ihre Organisation, und ihre Beziehungen zu den Vereinigten Staaten als Indianerstamm werden mit der Ratifizierung dieses Abkommens aufgelöst und beendet, es sei denn, die weitere und vorübergehende Fortsetzung derselben kann bei der Ausführung einiger der hierin enthaltenen Bestimmungen erforderlich sein; und ab und nach dem Datum einer solchen Ratifizierung, die genannten Wyandott-Indianer, und jeder von ihnen, außer wie nachstehend vorgesehen, gilt als, und werden hiermit erklärt, Bürger der Vereinigten Staaten zu sein, in jeder Hinsicht; und hat Anspruch auf alle Rechte, Vorrechte und Immunitäten dieser Bürger; und unterliegt in jeder Hinsicht den Gesetzen der Vereinigten Staaten und des Territoriums Kansas in der gleichen Weise wie andere Bürger dieses Territoriums; und die Gerichtsbarkeit der Vereinigten Staaten und dieses Territoriums wird auf das Wyandott-Land in der gleichen Weise ausgedehnt wie auf andere Teile dieses Territoriums. Aber diejenigen der genannten Indianer, die dies wünschen und entsprechend beantragen können, an die nachstehend vorgesehenen Kommissare, ist von der unmittelbaren Wirkung der vorhergehenden Bestimmungen befreit, Erweiterung der Staatsbürgerschaft auf die Wyandott-Indianer, und muss ihnen die Unterstützung und den Schutz der Vereinigten Staaten fortgesetzt haben, und ein indischer Agent in ihrer Nähe, für einen so begrenzten Zeitraum oder Zeiträume, nach den Umständen des Falles, wie vom Kommissar für indische Angelegenheiten festgelegt; und nach Ablauf dieser Frist oder Fristen endet die genannte Befreiung, der Schutz und die Unterstützung; und diese Personen werden dann auch Staatsbürger der Vereinigten Staaten mit allen Rechten und Privilegien und unterliegen den oben genannten und definierten Verpflichtungen.

ARTIKEL II.3460 9304 Die Wyandott-Nation tritt hiermit alle ihre Rechte, Titel und Interessen an und an dem Landstrich an der Gabelung der Flüsse Missouri und Kansas, der von ihnen von den Delaware-Indianern gekauft wurde, an die Vereinigten Staaten ab und tritt sie ab durch eine Vereinbarung vom vierzehnten Dezember eintausendachthundertdreiundvierzig und sanktioniert durch eine gemeinsame Resolution des Kongresses, die am fünfundzwanzigsten Juli eintausendachthundertachtundvierzig gebilligt wurde, deren Abtretung darin besteht, dass die genannten Länder untergliedert, zugewiesen, und reconveyed, durch Patent, in gebührenpflichtig, in der nachstehend vorgesehenen Weise, an die Einzelpersonen und Mitglieder der Wyandott Nation, in severalty; außer wie folgt, nämlich: Der Teil, der jetzt eingeschlossen und als öffentlicher Begräbnisort genutzt wird, ist für diesen Zweck dauerhaft reserviert und angeeignet; zwei Morgen, um das Kirchengebäude der Methodist Episcopal Church einzuschließen, und der damit verbundene gegenwärtige Begräbnisort, werden hiermit reserviert, gewährt, und an diese Kirche übertragen; und zwei Morgen, einschließlich des Kirchengebäudes der Methodist Episcopal Church South, werden hiermit reserviert, gewährt, und an diese Kirche übermittelt. Vier Morgen, an und neben der Wyandott-Fähre, über und in der Nähe der Mündung des Kansas River, soll ebenfalls reserviert werden, und, zusammen mit den Rechten der Wyandotts an dieser Fähre soll an den Meistbietenden verkauft werden, unter den Wyandott Leuten, und der Verkaufserlös an die Wyandotts gezahlt. Bei vollständiger Zahlung des Kaufgeldes ein guter und ausreichender Titel, der durch Patent in den Vereinigten Staaten gesichert und an den Käufer übermittelt werden muss.

ARTIKEL III.

So bald wie möglich nach der Ratifizierung dieses Abkommens veranlassen die Vereinigten Staaten, dass die im vorhergehenden Artikel abgetretenen Länder in Abschnitte, Halb- und Viertelabschnitte unterteilt werden, um den öffentlichen Erhebungen im Gebiet von Kansas zu entsprechen; und drei Kommissare werden ernannt, einer von den Vereinigten Staaten, und zwei vom Wyandott-Rat, dessen Aufgabe es sein soll, zusätzliche Vermessungen vorzunehmen, die notwendig sein können, und eine faire und gerechte Aufteilung und Verteilung der genannten Länder unter allen Individuen und Mitgliedern des Wyandott-Stammes vorzunehmen; so dass die jedem zugewiesenen oder für jeden, so fast wie möglich, in der Menge gleich sein, und auch im Wert, unabhängig von den Verbesserungen; und die Aufteilung und Zuweisung der Ländereien soll so erfolgen, dass die Häuser und, soweit durchführbar, die anderen Verbesserungen jeder Person oder Familie einbezogen werden; sei in einer so regelmäßigen und kompakten Form wie möglich, und schließen Sie die für jede einzelne Familie insgesamt ein. Das Urteil und die Entscheidung der genannten Kommissare in allen Fragen im Zusammenhang mit der Aufteilung und Abtretung der genannten Länder sind endgültig.

Nach Abschluss der oben genannten Aufteilung und Zuweisung der Ländereien veranlassen diese Kommissare die Erstellung eines Plans und eines Zeitplans, aus dem die jeder Familie oder Einzelperson zugewiesenen Ländereien und deren Menge hervorgehen. Sie sollen auch sorgfältig vorbereitete Fäuste aller Individuen und Mitglieder des Wyandott-Stammes bilden, die von jeder einzelnen Familie zusammengestellt werden, welche Listen zeigen sollen, getrennt, zuerst, jene Familien, deren Köpfe die Kommissare, nach gebührender Untersuchung und Überlegung, soll sich vergewissern, intelligent genug zu sein, kompetent, und klug, um ihre Angelegenheiten und Interessen zu kontrollieren und zu verwalten, und auch alle Personen ohne Familien.3460 9304Zweitens jene Familien, deren Oberhäupter nicht befähigt und geeignet sind, mit ihren Anteilen an dem nach diesem Abkommen zu zahlenden Geld betraut zu werden, und drittens diejenigen, die Waisen, Idioten oder Geisteskranke sind. Genaue Kopien der Listen der zweiten und dritten der oben genannten Klassen, werden von den Kommissaren dem Wyandott Council zur Verfügung gestellt; daraufhin ernennt oder bestimmt der Rat die richtige oder die richtigen Personen, die als Vertreter derjenigen der zweiten Klasse anerkannt werden sollen, zum Zweck des Empfangs und der ordnungsgemäßen Anwendung der Beträge, Geld, das ihnen oder für sie geschuldet und zu zahlen ist, wie nachstehend angegeben, und auch diejenigen, die mit der Vormundschaft der Personen der dritten Klasse betraut werden sollen, und die Verwahrung und Verwaltung ihrer Rechte und Interessen; Die genannten Handlungen oder Verfahren des Rates, ordnungsgemäß beglaubigt, an den Kommissar für indische Angelegenheiten zu übermitteln, und in seinem Büro; und dasselbe wird jährlich vom besagten Rat revidiert, bis die Zahlung der letzten Tranche der an die Wyandotts zu zahlenden Gelder erfolgt ist, nach diesem Abkommen, und solche Änderungen oder Änderungen, die darin vorgenommen werden, von nun an ,oder anderweitig, werden notwendig; Solche Revisionen und Änderungen, ordnungsgemäß beglaubigt, dem Kommissar für indische Angelegenheiten mitzuteilen, und vorbehaltlich der Genehmigung, der Kommissar für indische Angelegenheiten.

Die genannten Kommissare erstellen ebenfalls eine Liste aller Personen und Familien unter den Wyandott-Leuten, die beantragen können, vorübergehend von der Staatsbürgerschaft befreit zu werden und weiterhin Schutz und Hilfe von den Vereinigten Staaten und einem indischen Agenten zu erhalten, wie im ersten Artikel dieses Abkommens vorgesehen. Der Bevollmächtigte, durch den und durch den ein solcher Schutz und Beistand gewährt werden soll, wird vom Beauftragten für indische Angelegenheiten benannt.

Die oben genannten plat und Zeitplan, und Listen von Personen, ordnungsgemäß von den Kommissaren beglaubigt, wird an den Kommissar für indische Angelegenheiten weitergeleitet werden, und in seinem Büro eingereicht, und Kopien der genannten plat und Zeitplan, und der Liste der Personen vorübergehend von der Staatsbürgerschaft befreit und Anspruch auf den fortgesetzten Schutz und die Unterstützung der Vereinigten Staaten und ein indischer Agent, ordnungsgemäß von den Kommissaren beglaubigt, wird von ihnen in jedem der Büros des Sekretärs des Territoriums von Kansas eingereicht werden, und der Schreiber des Wyandott Länder liegen.

ARTIKEL IV.

Nach Eingang der Plat und des Zeitplans, der Personenlisten und der ersten Verfahren des Wyandott-Rates, die im nächsten vorhergehenden Artikel erwähnt werden, durch den Beauftragten für indische Angelegenheiten erteilt das General Land Office der Vereinigten Staaten unter der Beratung des Beauftragten für indische Angelegenheiten den Einzelpersonen des Wyandott-Stammes Patente für die ihnen einzeln zugewiesenen Länder, wie im dritten Artikel dieses Abkommens vorgesehen, in der folgende Weise, zu wit: An diejenigen, die von den Kommissaren als befugt gemeldet wurden, mit der Kontrolle und Verwaltung ihrer Angelegenheiten und Interessen betraut zu werden, Die Patente enthalten eine absolute und bedingungslose Erteilung von Gebühren; und wird ihnen vom Kommissar für indische Angelegenheiten zugestellt, sobald sie im Allgemeinen Landamt vorbereitet und aufgezeichnet werden können: aber für diejenigen, die nicht so kompetent sind, Die Patente müssen eine ausdrückliche Bedingung enthalten, dass die Länder für einen Zeitraum von fünf Jahren; und nicht dann, ohne die ausdrückliche Zustimmung des Präsidenten der Vereinigten Staaten zuerst erhalten; und die genannten Patente können vom Kommissar für indische Angelegenheiten zurückgehalten werden, solange, nach seinem Urteil, Ihre Zurückhaltung kann dazu gebracht werden, den Charakter und das Verhalten der Personen, die Anspruch auf sie haben, vorteilhaft zu beeinflussen.

Keines der Länder, die den Wyandotts auf diese Weise zugewiesen und patentiert werden sollen, unterliegt der Besteuerung für einen Zeitraum von fünf Jahren ab und nach der Organisation einer Landesregierung über das Gebiet, in dem sie wohnen; und diejenigen der inkompetenten Klassen dürfen nicht für einen längeren Zeitraum als zwei Jahre freigelassen oder freigelassen werden und sind von der Abgabe, dem Verkauf oder dem Verfall befreit, sofern die staatliche Gesetzgebung mit Zustimmung des Kongresses nichts anderes vorsieht.

ARTIKEL V.

Desinteressierte Personen, die drei nicht überschreiten dürfen, werden vom Commissioner of Indian Affairs ernannt, um eine gerechte und faire Bewertung der Pfarrhäuser und anderer damit verbundener Verbesserungen auf den Wyandott-Ländern vorzunehmen, die der Methodist Episcopal Church und der Methodist Episcopal Church South gehören, deren Beträge den genannten Kirchen jeweils von der oder den Einzelpersonen des Wyandott-Stammes gezahlt werden, denen die Länder, auf denen sich diese Häuser und Verbesserungen befinden, zur Verfügung gestellt gemäß den Bestimmungen dieses Abkommens abgetreten; die Zahlungen müssen innerhalb einer angemessenen Zeit in einer oder mehreren Raten geleistet werden, die von den Gutachtern festgelegt werden; und bis zur vollständigen Zahlung, Kein Patent oder anderer Eigentumsnachweis für die Länder, die dieser Person oder diesen Personen zugewiesen sind, wird ihnen ausgestellt oder gegeben.

ARTIKEL VI.

Die Wyandott Nation tritt hiermit ab und befreit die Vereinigten Staaten von allen ihren Rechten und Ansprüchen auf Rente, Schulgelder, Schmiedeeinrichtungen, Unterstützung und Material, die Beschäftigung eines Agenten zu ihren Gunsten oder eines anderen Objekts oder einer Sache nationalen Charakters und von allen Bestimmungen und Garantien dieses Charakters, die in früheren Verträgen vorgesehen oder enthalten sind, sowie von allen anderen Ansprüchen oder Forderungen, die sich als Nation aus einem Vertrag oder einer Transaktion zwischen ihnen und der Regierung der Vereinigten Staaten; unter Berücksichtigung der Freigabe und des Verzichts, Die Vereinigten Staaten erklären sich hiermit einverstanden, an die Wyandott Nation zu zahlen, die Summe von dreihundertachtzigtausend Dollar, gleichmäßig verteilt und an alle Personen und Mitglieder dieser Nation gezahlt zu werden, in drei jährlichen Raten, zahlbar in den Monaten Oktober, Beginn des laufenden Jahres; die Anteile der Familien, deren Häupter die Kommissare beschlossen haben, keine kompetenten oder angemessenen Personen zu sein, um dieselben zu erhalten, und die von Waisen, Idioten und wahnsinnigen Personen, die von den vom Wyandott Council benannten oder ernannten Personen als deren Vertreter und Vormund bezahlt und quittiert werden.3460 9304 Der Teil der Rente nach dem Vertrag von eintausendachthundertzweiundvierzig, der zum Zeitpunkt der Zahlung der ersten der oben genannten Raten angefallen ist und unbezahlt bleiben kann, wird dann an die Wyandotts gezahlt und ist vollständig und endgültig entladen.

ARTIKEL VII.3460 9304 Die Summe von einhunderttausend Dollar, die nach dem Vertrag von eintausendachthundertfünfzig investiert wurde, wird zusammen mit jeder Anhäufung dieser Hauptsumme an die Wyandotts in gleicher Weise wie die dreihundertachtzigtausend Dollar, die im nächsten vorhergehenden Artikel erwähnt wurden, gezahlt; aber in zwei gleichen jährlichen Raten, beginnend ein Jahr nach Zahlung der letzten Rate dieser oben genannten Summe. In der Zwischenzeit werden die Zinsen auf den besagten investierten Fonds und auf dessen Anhäufung zusammen mit dem Betrag, der aus der Veräußerung der Fähre und des damit verbundenen Landes, dessen Verkauf im zweiten Artikel dieses Abkommens vorgesehen ist, erzielt wird, an den Wyandott Council gezahlt und durch regelmäßige Mittel des Legislativausschusses der Wyandott Nation zur Unterstützung von Schulen und für andere Zwecke streng nationaler oder öffentlicher Natur verwendet und ausgegeben.

ARTIKEL VIII.

Die Personen, die in die Aufteilung des Landes und des Geldes einbezogen, nach den Bestimmungen dieses Abkommens aufgeteilt und bezahlt werden sollen, dürfen nur solche sein, die zum Zeitpunkt der Ratifizierung dieses Abkommens tatsächliche Mitglieder der Wyandott-Nation sind, ihre Erben und gesetzlichen Vertreter, und wie berechtigt sind, an dem Eigentum und den Geldern dieser Nation teilzunehmen, gemäß deren Gesetzen, Gebräuchen und Gebräuchen.

ARTIKEL IX.

Es ist festgelegt und vereinbart, dass jede der Personen, denen Vorbehalte durch den vierzehnten Artikel des Vertrags vom siebzehnten März, eintausendachthundertzweiundvierzig, oder ihre Erben oder gesetzlichen Vertreter gewährt wurden, berechtigt sein wird, diese Vorbehalte auf jedem Regierungsland westlich der Staaten Missouri und Iowa auszuwählen und zu lokalisieren, vorbehaltlich des Vorkaufs und der Abrechnung, die Vorbehalte, die von den Vereinigten Staaten patentiert werden sollen, im Namen der Vorbehalte, sobald wie möglich, nachdem die Auswahl getroffen wurde; und die Vorbehalte, ihre Erben oder ordentlichen Vertreter, haben das uneingeschränkte Recht, dasselbe zu verkaufen und zu vermitteln, wann immer sie es für richtig halten; aber, in Fällen, in denen einer der genannten Reservees möglicherweise nicht umsichtig und kompetent genug ist, um seine Angelegenheiten in angemessener Weise zu verwalten, Dies wird vom Wyandott Council festgelegt, oder wenn einer von ihnen gestorben ist, minderjährige Erben hinterlassen, Der besagte Rat ernennt geeignete und diskrete Personen, um für solche inkompetenten Personen und minderjährigen Erben beim Verkauf der Vorbehalte zu handeln, und die Verwahrung und Verwaltung des Erlöses daraus die so ernannten Personen, volle Autorität zu haben, die Vorbehalte in solchen Fällen zu verkaufen und zu veräußern, und einen guten und gültigen Titel daran zu machen und auszuführen.

Die Auswahlen dieser Vorbehalte werden, nachdem sie dem Generalvermesser des Bezirks, in dem sie gemacht werden, gemeldet wurden, auf den Gemeindeplats eingetragen und unverzüglich dem Kommissar des General Land Office gemeldet und den Reservees entsprechend Patente erteilt. Und jede Auswahl von, Siedlung auf, oder Anspruch auf Land, das in einem dieser Vorbehalte enthalten ist, von einer anderen Person oder Personen gemacht, nachdem diese von den Reservierten ausgewählt wurden, ihre Erben oder gesetzlichen Vertreter, ist null und nichtig.

ARTIKEL X.

Es wird ausdrücklich vereinbart, dass alle Kosten im Zusammenhang mit der Unterteilung und Abtretung der Wyandott-Ländereien, wie im dritten Artikel dieses Abkommens vorgesehen, oder mit anderen Maßnahmen oder Verfahren, die zur Durchführung der Bestimmungen dieses Abkommens erforderlich sind, von den Wyandotts getragen und getragen werden, mit Ausnahme derjenigen der Vermessung der Länder in Abschnitte, Halb- und Viertelabschnitte, der Erteilung der Patente und der Beschäftigung des von den Vereinigten Staaten zu ernennenden Kommissars; die von den Vereinigten Staaten bezahlt werden.

ARTIKEL XI.

Diese Urkunde ist für die Vertragsparteien verbindlich, sobald sie vom Präsidenten und vom Senat der Vereinigten Staaten ratifiziert wird.

Zu dessen Zeugnis haben der genannte George W. Manypenny, Kommissar wie oben erwähnt, und die genannten Häuptlinge und Delegierten des Wyandott-Indianerstammes ihre Hände und Siegel an dem Ort und an dem Tag und Jahr, die zuvor geschrieben wurden, gesetzt.

Geo. W. Manypenny,

Tan-roo-mee, seine x-Marke.

Mathew Mudeater,

John Hicks, seine x mark.

Silas Armstrong,

Geo. J. Clark,

Joel Walker,

Hingerichtet in Anwesenheit von

A. Cumming, Superintendent Indian Affairs,

Robert S. Clark, Special Agent,

Wird. P. Ross, Cherokee Delegierter,

J. T. Cochrane.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.