Homeland Security Digital Library

Feb 15, 2022
admin

Untersuchungsbericht: LPG-Brand in der Valero – McKee-Raffinerie, 16. Februar 2007

Dieser CSB-Bericht identifiziert die Ursachen und Ursachen des Feuers von Flüssiggas (LPG) in der Valero-McKee-Raffinerie und gibt Empfehlungen an die Valero Energy Corporation, die Valero-McKee-Raffinerie, das American Petroleum Institute (API), die United Steelworkers Union und die 13-487. „Am 16. Februar 2007 führte eine Freisetzung von flüssigem Propan aus gerissenen Leitstellenleitungen zu einem massiven Brand in der Propan-Entasphaltierungseinheit (PDA) in der McKee-Raffinerie von Valero in der Nähe von Sunray, Texas, bei dem drei Mitarbeiter und ein Auftragnehmer verletzt wurden. Das Feuer verursachte umfangreiche Ausrüstungsschäden und führte zur Evakuierung und vollständigen Abschaltung der McKee-Raffinerie. Die Raffinerie blieb zwei Monate lang geschlossen; Die PDA-Einheit wurde fast ein Jahr nach dem Vorfall wieder aufgebaut und in Betrieb genommen. Es wurde berichtet, dass die direkten Verluste, die dem Brand zugeschrieben wurden, 50 Millionen US-Dollar überstiegen.“ Zu den wichtigsten behandelten Themen gehören: frostschutz von Sackgassen; Notfallisolierung von Geräten; Brandschutz von Stützstahl; Brandschutz für Hochdruck-LPG-Service; und Chlorfreisetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.